freunde schmal
190808 Clean River

Grüne Stadt am Wasser:

Das Clean River Project – Stephan Horch stellt seine Arbeit vor!
Donnerstag, 08.08.2019, 19.00 bis 21.00 Uhr
Vereinsheim des Post-Sportverein Koblenz,Simrockstr. 11, 56068 Koblenz-Oberwerth

Stephan Horch, Initiator des Clean River Projects, aus Winningen, stellt seine Projektidee und seine Arbeit vor.
Seit einigen Jahren ist er mit seinem Kajak auf Flüssen unterwegs, sammelt den Plastikmüll ein und gestaltet Kunstwerke damit. Diese Installationen werden von ihm ins richtige Licht gesetzt und fotografiert. Mit seinen Werken möchte Stephan Horch auf den Umgang und die Vermeidung von Plastikmüll aufmerksam machen. Plastikmüll im Meer und in den Flüssen bedroht viele Tierarten, die dort ihren Lebensraum haben. Wir alle können etwas dagegen tun! Jeder kann Plastikmüll vermeiden, ordentlich entsorgen und somit die Verschmutzung reduzieren. Die, BUGA-Freunde Koblenz möchten aus diese Thematik aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen. Kinder bereits für die Müllvermeidung zu sensibilisieren war unser Anliegen des 2tägigen Kurses „Clean River Kids“ unseres Ferienprogramm für Kinder im Werk Bleidenberg Ende Juli. Gemeinsam mit Stephan Horch sammelten die Kinder Plastikmüll im Festungspark und am Rhein- und Moselufer und gestalteten mit diesen Fundstücken Kunstwerk. Die Fotografien dieser kreativen Arbeit zeigen wir bei diesem Termin auf dem Vereinsgelände des Post-Sportvereins, Kanuabteilung. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Am 10.08.2019 startet Stephan Horch zu einer CleanUp Tour im Kajak über die Flüsse von Koblenz nach Berlin: 30 Tage – 750 km – 6 Bundesländer – 7 CleanUp Events stehen auf dem Programm. Gerne informiert Stephan Horch bei der Veranstaltung „Grüne Stadt am Wasser“ am 08.08. über die kurz bevorstehende Tour.
Die BUGA-Freunde Koblenz und der Post-Sportverein Koblenz freuen sich auf viele interessierte Besucher auf dem direkt an der Rheinlache gelegenen Vereinsgeländes.

Unsere weiteren Themen im Jahr 2019:

28.11.2019 Werkstattbericht zu den aktuellen Stadtentwicklungsprojekten